über mich · archiv · design · verfolgen

Herzlich Willkommen auf meinem Blog. Schön, dass du hier bist. Ich bin Natalia Anna, neunzehn Jahre alt, lebe in der nähe von Fulda und schreibe über Fashion, Dailylife, Food, Inspirationen und vieles mehr.

Kontakt : thingsyouremember@web.de

kalorienarme zimt cupcakes

geschrieben am 20 Januar 2015

Hallo ihr Lieben, heute Mittag hatte ich totalen heißhunger auf Süßes und habe überlegt was ich mir zubereiten könnte, da fand ich kalorienarme Zimt Cupcakes. Sie waren super leicht zuzubereiten, haben nur 90 kcal und sind köstlich. Die Backförmchen, den Fondant und die Schmetterlinge habe ich von MeinCupcake.de - kann ich nur weiterempfehlen! 


Was ich für den Teig brauche ..

· 50 g Weizenmehl Type 405
· 50 g Vollkorn Weizenmehl
· 1 Ei
· 15g Pflanzenöl
· 1 Prise Salz
· 1 Päckchen Vanillinzucker
· 1 TL Backpulver
· 50 ml Buttermilch 1% Fett
· 1 TL Süßstoff, flüssig

Was ich für die Füllung brauche .. 

· 1/2 Zitronen, saft davon
· 1 TL Zimt
· etwas Süßstoff, flüssig

wie ich es zubereite .. 



Für die Füllung Zitronensaft, Zimt und Süßstoff verrühren. Für den Teig Eier, Vanillinzucker, Süßstoff und Salz schaumig schlagen. Öl nach und nach zufügen. Beide Mehlsorten mit dem Backpulver vermischen und portionsweise abwechselnd mit der Buttermilch zur Eiermasse geben. Den Teig in die Papierbackförmchen Im vorgeheizten Ofen bei 180°C etwa 25 Minuten backen. Die Cupcakes nach dem Backen etwa 10 Minuten ruhen lassen, dann aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Zum Schluss mit Schlagsahne und selbstgemachten Fondant Schmetterlingen garnieren.



Kommentare:

  1. Ohhh wie lecker das aussieht! Wenn ich mal wieder Backlaune habe, werde ich das unbedingt mal ausprobieren! :)

    AntwortenLöschen
  2. Cupscakes - Zimt und Kalorienarm. Diese drei Worte hören sich zusammen zwar unglaubwürdig an aber ich muss dein Rezept einfach nachmachen :) Ich liebe Zimt und Cupcakes sowieso :)
    xoxo Carina

    the golden avenue

    AntwortenLöschen
  3. Oh die sehen unglaublich lecker aus! Ich würde grade so gerne einen davon haben :(

    All my Love. MS

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen nicht nur süß aus, hören sich auch extrem lecker an. Zimt passt ja wirklich fast zu Allem. Danke für das Rezept, wird sicher mal nachgemacht.
    Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Wow, die sehen super lecker und mega schick aus.
    Wirklich ganz toll. :)
    Ich liebe Cupcakes und mache auch total gerne welche, wenn ich Zeit finde. :D
    Danke für das tolle Rezept. <3
    Liebst, Grace

    AntwortenLöschen
  6. Oh die sehen super lecker aus, muss ich unbedingt mal nach backen!

    Allerliebste Grüße,

    Júdith Lu von http://judithlu.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Die sehen ja wirklich super lecker aus! Und die Förmchen sind auch total süß.

    Liebste Grüße,
    Clarimonde

    AntwortenLöschen
  8. Die sehen toll aus! Ich hab auch gestern was mit Zimt gebacken, allerdings war ich hier mit dem Zimt offenbar mal wieder sparsam ;) Ich hab immer Angst, dass ich es überdosiere und dann ist es am Ende doch zu wenig ...
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Richtig schöner Blog!:-)
    Würde mich freuen wenn du bei mir auch mal vorbei schaust!
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    Liebste Grüße, Susanne
    http://susannegold.blogspot.de/?m=1

    AntwortenLöschen
  10. Oh das sieht sowas von lecker aus :D
    werde das Rezept mal speichern

    LATEST YOUTUBE VIDEO

    AntwortenLöschen
  11. Zimt ist eigentlich nicht so meins ... aber diese Cupcakes sehen so verführerisch lecker aus, da würde ich wahrscheinlich trotzdem mal einen probieren. :-)

    GLG, Sabrina
    Bei mir kann man aktuell ein Beauty-Set von The Body Shop gewinnen! :-)

    AntwortenLöschen
  12. Die Cupcakes sind ja wirklich Zucker!
    Wenn sie nur halb so gut geschmeckt haben, wie sie aussehen, dann muss man die einfach nachbacken! :>

    Liebe Grüße,
    VANITY ✿ LUXE

    AntwortenLöschen
  13. Wow, die sehen ja herzallerliebst aus, deine Cupcakes!! <3 Und dann auch noch figurschonend? Und Zimt? Klingt perfekt für mich :) Im Moment muss ich auf viel Zimt verzichten, weil ich gerade schwanger bin, ABER ab nächster Woche darf unsere Maus kommen und dann werde ich deine Cupcakes mal ausprobieren :) Ich liebe Zimt & Cupcakes einfach... auch wenn sie vermutlich nicht so hübsch aussehen werden wie deine ;) ;)
    Deinen Blog finde ich übrigens auch total süß. Ich werde öfter reinschauen :)
    LG und einen gemütlichen Sonntag dir :)
    Anni von http://www.mamileben.net

    AntwortenLöschen